KFZ-Rechner

KFZ-RECHNER

sachversicherungen

Rechtschutzversicherung

rechtschutzversicherungDiese Versicherung ist ein privatrechtlicher Versicherungsvertrag, wobei die Versicherung gegen monatlichen Zahlungen des Versicherungsnehmers verpflichtet ist, die erforderlichen Leistungen für einen Rechtsbeistand zu gewährleisten. Der Leistungsumfang ist je nach Versicherung unterschiedlich.
Diese Versicherung ist ein privatrechtlicher Versicherungsvertrag, wobei die Versicherung gegen monatlichen Zahlungen des Versicherungsnehmers verpflichtet ist, die erforderlichen Leistungen für einen Rechtsbeistand zu gewährleisten. Der Leistungsumfang ist je nach Versicherung unterschiedlich.

In der Regel wird eine Deckungssumme in Höhe von 250.000 Euro veranschlagt, bei der folgende Kosten übernommen werden: Gesetzliche Anwaltsgebühren, Zeugengelder, Gerichtskosten und Kosten des Gegners. Zudem werden auch Strafkaution, welche meist bis zu 50.000 Euro beträgt, von den Versicherern übernommen, jedoch fallen unter dieses Kriterium nicht Geldstrafen und Bußgelder.

Überwiegend wird in der Rechtsschutzversicherung eine Selbstbeteiligung vereinbart, welche oftmals zwischen 150 Euro und 250 Euro je Rechtsschutzfall liegen. Der Versicherungsschutz gilt Europaweit sowie in den anliegenden Mittelmeerstaaten und den Azoren.

Viele Versicherungen bieten bei einem Auslandsaufenthalt zwischen sechs und zwölf Wochen auch einen weltweiten Versicherungsschutz an. Hierbei gelten jedoch gesonderte Bedingungen.

So werden oft nur eigene Anwaltskosten bis zum dreifachen der Kosten eines deutschen Anwalts übernommen.
NIC Finanzmanagement weist darauf hin, dass in der Regel der Versicherungsschutz erst nach einer Wartezeit von drei Monaten greift.

Für Sie Erreichbar

Montag-Freitag von 10:00 - 20:00 Uhr
Termin nach Vereinbarung
Servicenummer: 069 - 36 60 23 11

//